B 180: Plötzlich stand dieser Opel in Flammen

Aus dem Auto schlagen meterhohe Flammen, dazu dringen dichte Rauchschwaden aus dem Wrack. Es ist nichts mehr zu retten. Innerhalb kürzester Zeit war das Auto ein einziger Brandherd ... Am Dienstagnachmittag musste die Feuerwehr Hohenstein-Ernstthal zu diesem Brand an die Bundesstraße 180 auf den alten Sachsenring ausrücken. Der Opel kam aus Richtung Autobahn, der Fahrer musste in Höhe Holz-Heine am rechten Fahrbahnrand anhalten, weil aus dem Motorraum plötzlich die Flammen schlugen. Zum Glück konnte sich der Fahrer retten, ohne dass er verletzt wurde. Die Feuerwehr löschte den Brand zwar zügig, aber das Auto war nur noch ein Wrack. (erki)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    5
    kartracer
    27.03.2019

    @miblst39, Sie meinen bestimmt die Gelben mit dem Posthorn, die haben aber keinen Tank, wie sich doch die Zeiten ändern.
    Bei den Tanklosen, wird das Problem Feuer, deutlich größer und gefährlicher!

  • 3
    1
    miblst39
    27.03.2019

    Leider liest man derartiges öfter. Welche Ursachen gibt es? Hier könnte ein Kfz-Sachverständiger zu Wort kommen. Beim Trabant 601 lagen Tank und Standheizung nebeneinander, aber ausgebrannt ist nie einer. Zumindest kenne ich keinen.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...