Bauhof Lichtenstein: Umzug dieses Jahr

Lichtenstein.

Der Lichtensteiner Bauhof soll nach Plänen der Stadtverwaltung noch dieses Jahr seinen Standort an der Güterbahnhofstraße aufgeben. Am neuen Standort an der Glauchauer Straße haben die Bauhofmitarbeiter bereits am 1. Juli ihre Arbeit aufgenommen. Offizieller Eröffnungstermin ist am 22. Juli, so Bauamtsleiter Mario Hößler. Wegen Corona wird es aber keine öffentliche Veranstaltung werden. Der komplette Umzug an den neuen Standort kann erst vollzogen werden, wenn dort die zwei neuen Streusalz-Silos für den Winterdienst errichtet worden sind. Diesem Vorhaben hat der Stadtrat bereits einstimmig zugestimmt. Die benötigten 64.000 Euro überplanmäßige Ausgaben sollen aus den Ersparnissen finanziert werden, die sich daraus ergeben, dass die Stadt nun nicht mehr selber für den Kita-Neubau "Sonnenweg" aufkommt. Laut Schätzungen kostet die Errichtung der Silos 155.000 Euro. (akli)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.