Baumersatz - Gersdorf sucht Flächen für Bäume

Gersdorf.

Im vergangenen Winter und Frühjahr sind in Gersdorf viele Bäume gefällt worden, zum Beispiel einige Birken an der Kindertagesstätte. Die Verluste fallen inzwischen auch den Bürgern auf. Auf Anfrage stellte Bürgermeister Erik Seidel (parteilos) fest, dass die Kommune leider kaum eigene Flächen hat, die sich für Ersatzpflanzungen anbieten. Wo es möglich ist, werden neue Bäume gepflanzt. Er appellierte zur Gemeinderatssitzung aber auch, auf Privatgrundstücken wieder Gehölze anzupflanzen. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...