Baustellen machen Fortschritte

Im FSO-Park und an der Kochstraße geht es voran

Oberlungwitz.

Nach einer kurzen Pause aufgrund des Motorrad-Grand Prix auf dem Sachsenring wird in Oberlungwitz auf der Robert-Koch-Straße wieder gebaut. Einer der beiden Fußwege muss noch fertiggestellt werden. Wie Bürgermeister Thomas Hetzel (parteilos) weiterhin mitteilte, soll voraussichtlich ab kommender Woche die Deckschicht der Straße aufgetragen werden. Im Kreuzungsbereich an der Neuen Welt stehen noch Restarbeiten an Leitungen aus, sodass es auch hier noch einmal zu Behinderungen kommen wird. Ende Juli oder Anfang August soll das Bauvorhaben planmäßig beendet werden.

Fortschritte gibt es auch bei der Neugestaltung des FSO-Parks, wo die verantwortliche Firma laut Hetzel sehr gut arbeitet. Die aufgestellten Sport- und Spielgeräte seien bereits vom TÜV geprüft worden. "In der 31. Kalenderwoche soll der Kunststoffbelag im Bereich der Sportfläche eingebaut werden", sagte Thomas Hetzel. Die Asphaltierung von Wegen, Arbeiten am Eingangsbereich und Pflanzungen stehen ebenfalls noch aus. Geplant ist, dass der Park im September fertig wird. Ebenfalls planmäßig laufen die Bauarbeiten am Rathausanbau, wo gerade der Innenausbau der Schwerpunkt ist. Bis Oktober soll das Projekt weitgehend abgeschlossen sein, anschließend stehen noch Arbeiten im Hofbereich an. (mpf)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...