Bauvorhaben - Neue Hängepartie um Turnerheim

Zwickau.

Das Tauziehen um den Umbau des Turnerheimes im Zwickauer Ortsteil Cainsdorf zu einem Gemeindezentrum geht in die nächste Runde. Im Bauausschuss, der am Montag den ersten Bauabschnitt beschließen sollte, wurde der Punkt von der Tagesordnung genommen. Die Fraktionschefs von SPD und AfD Jens Heinzig und Sven Itzek hatten eine Verlegung in den Stadtrat beantragt. Dort wurde schon einmal kontrovers diskutiert. Erst eine Rede von Ortsvorsteher Gerd Drechsler sorgte dafür, dass die 1,3 Millionen Euro in den Haushalt aufgenommen wurden. Der Rat tagt am 25. Oktober. (nkd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...