Bus muss Transporter ausweichen

Hohenstein-Ernstthal.

Das Zustandekommen eines Verkehrsunfalls in der Innenstadt von Hohenstein-Ernstthal beschäftigt seit Mittwoch die Beamten des Glauchauer Polizeireviers. Laut Polizei musste der Fahrer eines Omnibusses gegen 12.15 Uhr auf der Friedrich-Engels-Straße aus Richtung Zeißigstraße kommend einem weißen Kleintransporter ausweichen. Der Busfahrer streifte bei seinem Ausweichmanöver in Höhe des Hausgrundstücks 64 mit seinem Fahrzeug einen ordnungsgemäß geparkten Renault. Die Polizei sucht nun den unbekannten Fahrer des Transporters, der sich pflichtwidrig vom Unfallort entfernt hatte. Der Sachschaden am Bus und am Renault wurde vom Verkehrsunfalldienst mit insgesamt 3000 Euro beziffert. (kru)

640

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...