Callenberger Bürgermeister sagt Dorftheater ab

Callenberg.

Der Bürgermeister von Callenberg, Daniel Röthig (CDU), hat am Freitagabend das Dorftheater vor Ort abgesagt. Samstagabend (14. März) hätte die Premiere stattfinden sollen. "Ich muss die Aufführungen absagen. Es werden ab heute alle öffentlichen Einrichtungen der Gemeinde geschlossen bleiben: Sporthallen, alles, was dazu gehört", sagte er. Auch das Callenberger Rathaus bleibe ab Montag geschlossen. Seine Verfügung gelte vorerst bis 20. April. Röthig sagte aber, er gehe davon aus, dass Einschränkungen bis Juni oder Juli gelten werden. Private Feiern lägen derzeit im persönlichen Ermessen der Menschen. Allein die Wahl am Sonntag bleibe unberührt, sie finde statt, teilte Röthig mit. "Es wird sich in den laufenden Wochen noch viel, viel, viel ändern für euch", kündigte Röthig vor den anwesenden Callenbergern an, die sich eigentlich zur Generalprobe versammelt hatten - Schauspieler und andere Mitwirkende. Die Enttäuschung war den Anwesenden anzusehen. Röthig sagte: "Es tut mir wahnsinnig leid." (heha)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.