Dreck-weg-Tag - Bürger greifen zu Schaufel und Besen

Gersdorf.

Traditionell greifen die Gersdorfer vor Ostern zu Schaufel und Besen und bringen den Ort nach dem Winter wieder in Schuss. Der Dreck-weg-Tag ist eine Aktion, die sich die Gersdorfer in der Partnergemeinde Altlußheim abgeguckt haben. Am Sonnabend werden von 9 bis 12 Uhr wieder öffentliche von Müll und Unrat befreit. Auch die Hausbesitzer sind aufgefordert mitzumachen. Die Mitglieder der Gemeinderatsfraktionen gehen mit gutem Beispiel voran, sie sind im Bereich des Geh- und Radweges an der B 180, am Teutoniaweg, der Garnstraße und der Plutostraße aktiv. Ab 12 Uhr holt dann der Bauhof den aufgesammelten und in Säcke verpackten Müll ab. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...