Drei Menschen nach Kellerbrand in Callenberg im Krankenhaus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Etwa 40 Personen mussten mitten in der Nacht bei Minusgraden ihre Wohnungen verlassen.

Callenberg.

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus sind drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, fing der Keller des Hauses in Callenberg in der Nacht Feuer. Die Brandursache war zunächst unbekannt. Die drei Verletzten wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Etwa 40 weitere Menschen, die in diesem und in drei umliegenden Häusern wohnen, wurden vorläufig in einer nahe gelegenen Schule untergebracht. Die Ermittlungen laufen.

Ortsfeuerwehren der Gemeinde Callenberg waren im Einsatz sowie die Freiwillige Feuerwehr Hohenstein-Ernstthal mit einer Drehleiter. Nach gut einer Stunde war der Brand gelöscht. Bei minus 8 Grad wurde sparsam mit dem Löschwasser umgegangen. (dpa/akr)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.