Durch die Schneemassen: Bäume werden zur Gefahr

Da lag sie auf einmal flach: Die Kameraden der Feuerwehr Lichtenstein befinden sich im Dauerstress. An der Rümpfstraße mussten sie gestern eine große Kiefer fällen (linkes Bild). Der Baum war zu einer großen Gefahr für Fußgänger, Autofahrer oder spielende Kinder geworden. Durch die Schneelast waren schon kleinere Äste abgebrochen, auf die Straße gefallen. Deshalb musste die Feuerwehr schnell reagieren: Mit der zunehmenden Nässe wird der Schnee in den kommenden Tagen immer schwerer werden - und mit großer Wahrscheinlichkeit den Baum zum Umstürzen bringen. Das hätte zu einem großen Unglück führen können. So stürzte der Baum "kontrolliert" und die Gefahr war gebannt. Auch in Hohenstein-Ernstthal waren Feuerwehrleute unterwegs, um Bäume zu beschneiden (Bild rechts).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...