Edeka-Filiale ist seit Freitag zu

Die meisten Kunden wussten zwar Bescheid, als sie am gestrigen Freitag zum letzten Mal ihren Einkaufswagen in die Edeka-Filiale an der Schubertstraße in Hohenstein-Ernstthal schoben - schon seit zwei Wochen hatten sich die Regale nach und nach geleert. Doch begeistert war niemand über die Schließung. Christine Aichmann hoffte, noch etwas an der Fleischertheke zu ergattern. "Mein Mann und ich waren hier immer zum Einkaufen. Nachdem vorige Woche die Regale immer leerer wurden, habe ich von einer Verkäuferin erfahren, dass die Filiale schließt", so die 65-Jährige. Auch Simone Steltzig war eine der letzten Kundinnen. Die Hohensteinerin bedauerte die Schließung. "Für mich war das der naheste Supermarkt. Mal sehen, was als nächstes reinkommt", sagte sie. Inzwischen ist auch bekannt, dass die gesamten Mitarbeiter von dem Betreiber der im Bau befindlichen Edeka-Filiale an der Conrad-Clauß-Straße übernommen werden. Termin für die Eröffnung ist der 26.November. (sust)

Foto: Andreas Kretschel

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...