Ehrenamtler kriegen das Doppelte

St. Egidien.

Ehrenamtliche Helfer, die bei den Vorbereitungen zur Bürgermeisterwahl in St. Egidien mitgearbeitet haben, erhalten das Doppelte der ihnen laut Gesetz zustehenden Entschädigung. Das hat der Gemeinderat auf der jüngsten Sitzung einstimmig so entschieden. Hilfskräfte etwa, die normalerweise 25 Euro erhalten hätten, bekommen nun 50 Euro, wenn sie nicht bei der Gemeinde angestellt sind. (akli)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.