Feldweg soll zum Radweg werden

Oberlungwitzer Stadtrat tagt am Dienstag

Oberlungwitz.

In der Stadtratssitzung am Dienstag geht es wie so oft ums Geld und Bilanzen. Eher theoretischer Natur sind die Tagesordnungspunkte, die sich um die Eröffnungsbilanz der Stadt und den Prüfbericht des Jahresabschlusses 2013 drehen, den die Räte erst jetzt endgültig beschließen. Deutlich praktischer ist ein Beschluss, der über die Annahme von Spenden für das Strumpffest zu fassen ist. Geld ausgeben will die Stadt ebenfalls. Die Verlängerung der Erlbacher Straße, die außerhalb der Stadt ein Feldweg ist, soll in Richtung Erlbach-Kirchberg zu einem Radweg ausgebaut werden. Die Bauleistungen sollen die Räte vergeben. Dabei geht es aber nur um die knapp 600 Meter, die der Radweg auf Oberlungwitzer Flur verläuft. Der größere Teil, der in einem deutlich schlechteren Zustand ist, muss von der Stadt Lugau gebaut werden, zu der Erlbach-Kirchberg gehört. Dort ist laut dem Oberlungwitzer Stadtchef Thomas Hetzel aber noch nicht klar, wann die entsprechenden Fördermittel zu Verfügung stehen. Die Ratssitzung beginnt 19 Uhr im Vereinshaus. (mpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...