Feuerwehr fährt erst an falschen Ort - Rettung kam aber noch rechtzeitig

In einer Wohnung in der Hermannstraße/Nähe Schubertstraße in Hohenstein-Ernstthal ist am Samstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Durch ein Missverständnis beziehungsweise einen Übermittlungsfehler fuhr die Feuerwehr zuerst zur Hermann-Schubert-Straße im Ortsteil Wüstenbrand. "Doch dort gab es keinen Brand", berichtete Wehrleiter Sven Weinhold. Zurück ging die Fahrt nach Hohenstein-Ernstthal auf die richtige Straße. Ursprünglich hieß es, in der Wohnung, in der das Feuer ausgebrochen war, befände sich eine Frau. Doch zum Glück war die Bewohnerin (74) nicht zu Hause. Die Kameraden aus Hohenstein-Ernstthal, Wüstenbrand und Oberlungwitz konnten das Feuer löschen. Weil der Rauch in das gesamte Gebäude zog, mussten die anderen Bewohner das Gebäude verlassen (rechtes Bild). Die Brandursache ist noch unklar.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...