Feuerwehrverein pflanzt Buche

Oberlungwitz.

Der Feuerwehrverein Oberlungwitz hat im Stadtpark an der Robert-Koch-Straße eine Buche gepflanzt. Der knapp fünf Meter hohe Baum kam in den Bereich des Parks, in dem kürzlich eine abgestorbene Birke gefällt werden musste. Die Feuerwehrleute hatten die Baumpflanzung schon länger geplant und dafür insgesamt knapp 400 Euro zur Verfügung, die laut Vereinschef Robert Winkler aus Erlösen des Weihnachtsbaumfeuers zu Beginn dieses Jahres stammen. Da es rund um diese Feuer, die es auch in anderen Ort gibt, Diskussionen um ihre Verträglichkeit mit dem Klimaschutz gab, hatte der Verein beschlossen, jährlich einen großen Baum zu pflanzen. Das Weihnachtsbaumfeuer im Januar 2021 wird laut Winkler voraussichtlich nicht wie geplant stattfinden können. Es wird aber überlegt, im Februar eine Ersatzveranstaltung auf die Beine zu stellen. (mpf)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.