Filmprojekt erhält ersten Preis

Das Winterferienlabor der Theaterpädagogik hat den Beteiligten nicht nur Spaß gfemacht. Es bringt auch 1500 Euro für die weitere Nachwuchsförderung.

Zwickau.

Erneut hat ein im Winterferienlabor der Theaterpädagogik entstandener Film einen Preis abgeräumt: Der Film mit dem Titel "Bin ich Ich? gewann den ersten Platz beim Rundfunkpreis Mitteldeutschland 2018 in der Kategorie "Nachwuchs". Das sagte Carolin Eschenbrenner, Leiterin Öffentlichkeits- arbeit des Theaters Plauen/Zwickau.

Im Winterferienlabor, das jeweils in den Winterferien in Zusammenarbeit zwischen dem Theater und dem Verein Sächsische Ausbildungs- und Erprobungskanäle (SAEK) organisiert wird, erarbeiteten Kinder und Jugendliche von acht bis 18 Jahre gemeinsam mit Künstlern und Pädagogen Projekte, sagte Eschenbrenner.

Um Folgendes geht es in der Geschichte: Alles ist neu. Man kennt niemanden und keiner nimmt einen wahr. Wird das anders, wenn man so wird wie die anderen? In ruhigen, konzentrierten Bildern erzählt der Kurzfilm ,Bin ich Ich?' die Geschichte einer Anpassung an das in einem bestimmten Lebensraum herrschende Lebensklima. Doch es gibt kein Happy End, am Ende ist die Leere, auch weil das äußere Symbol einer Gemeinschaftszugehörigkeit, das Kreuz, abgelegt wird. So begründete die Jury ihre Entscheidung für den ersten Preis: "Die Darstellerin des jungen Mädchens, welches versucht, in der neuen Umgebung, weg von der Familie, den bisherigen Freunden und der kirchlichen Gemeinschaft anzukommen, gelingt es auf sehr beeindruckende Weise und mit sparsamen Gesten, die Geschichte zu erzählen. Die Regie schafft es, anhand eines Einzelschicksals ein Stimmungsbild der heutigen Gesellschaft einzufangen und den Zuschauer zu veranlassen, darüber nachdenken zu müssen, da der Kurzfilm keine Antwort gibt."

Der Preis ist mit 1500 Euro dotiert. Das Geld wird die Theaterpädagogik für die Nachwuchsförderung einsetzen, sagte Carolin Eschenbrenner. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...