Fördergeld für neuen Transporter

Heinrichsort.

Die Ortsfeuerwehr Heinrichsort erhält für die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportwagens Fördermittel vom Freistaat Sachsen. Die Kosten werden auf 55.000 Euro geschätzt, sagt Lichtensteins Bürgermeister Thomas Nordheim (Freie Wähler). 23.000 Euro betrage dabei der Förderanteil. Für insgesamt neun Feuerwehrleute inklusive Fahrer soll das neue Transportfahrzeug Platz bieten, sagt Dirk Müller, Ortswehrleiter in Heinrichsort. Die Anschaffung muss nun zunächst ausgeschrieben werden. Bis spätestens Ende 2020 soll der Transportwagen in den Dienst genommen werden. Der alte VW T4 werde dann in Zahlung gegeben, erklärt Müller. Mit seinen 180.000 Kilometern sei der Wagen für ein Feuerwehrauto ungewöhnlich viel unterwegs gewesen. (akli)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...