Freundeskreis lässt Denkmal restaurieren

Lichtenstein.

Der Freundeskreis Stadtmuseum Lichtenstein will im kommenden Jahr das Denkmal für die im 1. Weltkrieg gefallenen Callnberger restaurieren lassen. Es befindet sich an der Lutherkirche. Der Zahn der Zeit hat an der Tafel genagt. Die Witterung setzte vor allem den Gravuren mit den Namen der Gefallenen zu. Die Kosten für die Restaurierung werden auf 5500 Euro geschätzt. Der Verein hofft nun, auch private Spender und Unternehmer als Unterstützer zu finden. (hpk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.