Gemeinde verzichtet auf Fördermittel

Falken.

Rund 120.000 Euro gibt die Gemeinde Callenberg für die Beschaffung von zwei Mannschaftstransportwagen (MTW) für die Feuerwehren Grumbach und Callenberg aus. Eigentlich waren insgesamt drei MTW beim Landkreis angemeldet. Denn auch Langenchursdorf braucht ein neues Fahrzeug. Doch jetzt bekommt Callenberg nur für ein Fahrzeug eine Förderung in Höhe von 23.000 Euro. Das heißt: Der zweite MTW wird ohne Förderung gekauft. Das hat sich Bürgermeister Daniel Röthig (CDU) vom Gemeinderat jetzt absegnen lassen. Die Langenchursdorfer Wehr muss warten. Deren MTW hat noch einmal Tüv bekommen. 2020 rückt ihr Wunsch auf Neubeschaffung in der Prioritätenliste auf. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...