Gemeinderat - Gersdorf erhält zwei Geschenke

Gersdorf.

Der Gemeinderat von Gersdorf hat auf seiner jüngsten Sitzung formell eine Spende des Fördervereins Sommerbad entgegengenommen. Der Verein hat im Sommerbad eine neue Wasserrutsche finanziert. Ihr Wert beträgt exakt 18.989,12 Euro. Die Rutsche geht nun in den Vermögensstand der Gemeinde über, bestätigte Bürgermeister Erik Seidel (parteilos). Am 29. Juni soll die neue Rutsche während der Festwoche "850 Jahre Gersdorf" offizielle an die Gemeinde übergeben werden. Der Gemeinderat hat auf der Sitzung eine weitere Spende angenommen. Dabei handelt es sich um ein Aquarell des Malers Heinz Tetzner. Es hat einen Wert von 1278Euro und ist ein Geschenk der Tetzner-Tochter Gabriele Rabe an die Gemeinde. (erki)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...