Glocke im Schlossturm erklingt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Lichtenstein.

Die Glocke im Lichtensteiner Schlossturm wird am Ostersonntag geläutet. Das teilte Lichtensteins Nachtwächter Christian Bretschneider mit. "18 Uhr wird die Schlossglocke geläutet. Anschließend erfolgt der Türmerruf zur sechsten Stunde", heißt es. Einige Bläserstücke sollen den Ostergruß abrunden. Damit solle versucht werden, etwas Freude und Zuversicht in der Pandemiezeit zu verbreiten. Ostern vor einem Jahr erklang die Glocke im Lichtensteiner Schlossturm seit 20 Jahren erstmals wieder. Schon damals wollten der Nachtwächter und zwei Bläser vom Rödlitzer Posaunenchor ein aufmunterndes Zeichen währen der Corona-Pandemie setzen. "Öffnen Sie die Fenster und lauschen Sie den Tönen, hoch oben vom Wahrzeichen der Stadt", appelliert Bretschneider an die Menschen der Region. (fpe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.