Gymnasium bekommt Mini-Kraftwerk

Crimmitschau.

Der Einbau eines neuen Blockheizkraftwerkes im Julius-Motteler-Gymnasium an der Lindenstraße in Crimmitschau kostet 40.700 Euro. Der Auftrag für Anlieferung und Montage der Technik wurde an ein Unternehmen aus Crimmitschau vergeben, teilte Oberbürgermeister André Raphael (CDU) mit. Das Projekt ist Bestandteil der derzeit laufenden Sanierung der Heizungs-, Wasser- und Abwasseranlagen. Die Investition, so teilt die Stadtverwaltung mit, werde sich nach siebeneinhalb Jahren amortisiert haben. In der Vergangenheit forderte vor allem die Bürgervereinigung "Für Crimmitschau", die mit neun Vertretern die stärkste Kraft im Stadtrat ist, mehrfach die Prüfung des Einbaus von Blockheizkraftwerken in städtischen Gebäuden. (hof)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.