Haushalt liegt bei Landesdirektion

St. Egidien.

Die Landesdirektion Sachsen befasst sich seit dieser Woche detailliert mit der Haushaltssatzung St. Egidiens für 2019/2020. Zwischen der Gemeinde und dem Landkreis Zwickau hatte es unterschiedliche Auffassungen darüber gegeben, welche Informationen dem Landratsamt zugeleitet werden müssen. Der Landkreis forderte die Gemeinde daher zur Vorlage verschiedener Informationen und Unterlagen auf, wie ein Sprecher der Landesdirektion mitteilt. Dagegen legte St. Egidien Widerspruch ein. Das Landratsamt gab das Widerspruchsverfahren an die Landesdirektion weiter. Diese forderte die Gemeinde zur Begründung einiger noch offener Punkte auf. Da das erst am 30. Juli geschehen ist, könne eine detailliertere Bearbeitung des Sachverhaltes erst jetzt erfolgen. Wann das Verfahren abgeschlossen ist, sei noch nicht abschätzbar. (akli)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.