Hier wird ein witziges Federkästchen gebastelt

Früh übt sich, wer einmal eine richtige Meisterin werden will! Chiara (r.) und Dorothea (l.) gehörten zu den Kindern und Jugendlichen, die mit großer Freude an den Ferienspielen im Textil- und Rennsportmuseum in Hohenstein-Ernstthal teilgenommen haben. Unter der Anleitung von Museumswerkstatt-Leiterin Evelin Mühlstedt (Bildmitte) fertigten sie an den Nähmaschinen aus alten Jeanshosen witzige Federkästchen an. Insgesamt haben sich 30 Kinder und Jugendliche an den beiden Kursen im Textil- und Rennsportmuseum beteiligt. Einmal nähten sie Einkaufsbeutel - das war eine gelungene Aktion gegen die Plastiktüten in den Supermärkten. (erki)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...