Hilfsaktion - Schulranzen spenden für Afrika

Gersdorf.

Die evangelische Oberschule in Gersdorf beteiligt sich seit Jahren an der Schulranzenaktion. Oft legen Kinder nach der Grundschule die Ranzen beiseite. Gebrauchte Ranzen, die noch gut aussehen und gebrauchsfähig sind, nimmt die Schule entgegen und leitet sie weiter an das Global Aid Network (GAiN) in Gießen. Von dort aus gehen sie vor allem in afrikanische Länder. Silvia Huth, Projektkoordinatorin bei GAiN, sagt: "Wo Armut herrscht, geben die Menschen ihr Geld zuerst für Nahrungsmittel aus, danach für Kleidung und Medizin. Bildung steht weit hinten auf der Liste." Wer wirklich helfen will, sollte den Ranzen mit Schulsachen im Wert von 10 bis 30 Euro füllen. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...