Historische Stoffe werden zu Kunst

Hohenstein-Ernstthal.

Das Textil- und Rennsportmuseum in der Antonstraße 6 in Hohenstein-Ernstthal bereitet derzeit eine neue Ausstellung vor. Mit "Jacquard-Inspirationen 2" ist die Exposition überschrieben. Es geht um Klassisches, Kitsch und Kunst aus dem Bereich der Jacquardweberei. Stoffe, die in der Schauwerkstatt des Museums nach historischem Vorbild hergestellt wurden, sollten in eigene textile Arbeiten integriert werden. So das Ziel einer Ausschreibung des Museums. Rund 70 Arbeiten wurden eingereicht. "Damit haben wir nicht gerechnet", sagt Museumsleiterin Marina Palm. Eine Jury wählte dann aus diesem Fundus die Arbeiten für die Sonderausstellung aus. Der Zeitraum der Ausstellung ist vom 29. August bis zum 8. November. Die Eröffnung der Ausstellung wird allerdings wegen der Corona-Beschränkungen nur in einem kleinen Kreis stattfinden. (hpk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.