Hochschule - Studierende aus 40 Ländern

Zwickau.

Die internationalen Studienanfänger des Immatrikulationsjahres 2019/20 hat die Westsächsische Hochschule Zwickau (WHZ) mit einem "Welcome Day" begrüßt. Etwa 50 internationale Studierende haben die Gelegenheit genutzt, um sich beim erstmals durchgeführten "Welcome Day" über die wichtigsten Akteure und Prozesse an der Hochschule zu informieren. Sie wurden vom Rektor der Hochschule, Stephan Kassel, empfangen, sagte Sacha Vogelsang, Sprecher der Hochschule. "Mit dem ,Welcome Day' wollen wir unseren Internationalen Studierenden das Ankommen an der Hochschule erleichtern und sicherstellen, dass sie sich in ihrem Studium bei uns auch gut zurechtfinden", sagte mit Adriana Slavcheva die Leiterin des International Office der WHZ. Insgesamt haben sich ander Westsächsischen Hochschule in diesem Jahr rund 100 internationale Studierende neu eingeschrieben. Sie kommen aus mehr als 40 Ländern. Die größte Gruppe aninternationalen Studierenden kommt aus China und Taiwan, sagte Vogelsang. (ja)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...