Holperpiste bekommt neuen Asphalt

Die Waldenburger Straße in Langenchursdorf bekommt endlich eine Verjüngungskur. Am Montag haben die Asphaltarbeiten auf dem ersten, rund 300 Meter langen Abschnitt von der BHG in Richtung Waldenburg begonnen. Die Tragschicht ist aufgezogen worden. Heute wollen die Straßenbauer dann mit der Deckschicht fortfahren. Bei mehr als 30 Grad im Schatten ist das eine schweißtreibende Angelegenheit. Im Anschluss an diesen Abschnitt rücken die Männer von der Firma ATS Chemnitz weiter. Dann wird mit dem Erneuern der Straßendecke bis zum Kindergarten fortgesetzt. Die Straße galt als eine der schlechtesten im Landkreis, war nur noch ein Flickenteppich. Parallel dazu ist auch die Erneuerung der Brücke an der BHG im Gange. Die ist bereits abgerissen. Stahlprofile sorgen dafür, dass die Ufer nicht in den Bach wegsacken.

Bewertung des Artikels: Ø 2 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...