IFA-Treffen - Feuerwehrauto ziert Bieretikett

Fraureuth.

Gottfried Heller, Getränkehändler aus Fraureuth, übernimmt an diesem Wochenende die Rolle eines Reiseleiters. Der langjährige Cateringchef des IFA-Oldtimertreffens wird zum dritten Mal mit einer Gruppe von Anhängern der Veranstaltung und Liebhabern des Bieres gemeinsam nach Dingsleben im Landkreis Hildburghausen fahren. In dem kleinen Dorf in Thüringen wird alljährlich im August das Brauereifest gefeiert. Zu dem Familienbetrieb hat Gottfried Heller einen ganz besonderen Bezug. In der Brauerei wird alljährlich für das IFA-Oldtimertreffen in Werdau ein Spezialbier gebraut und in 1-Liter-Flaschen abgefüllt. Auf den Etiketten der Flaschen ist als Motiv ein Fahrzeug des ehemaligen Kfz-Werkes "Ernst Grube" abgebildet. Für das Treffen im kommenden Jahr steht das Motiv bereits fest: eine Feuerwehr auf einem S 4000. Das Bier ist im Heller-Getränkemarkt im Fraureuther Ortsteil Ruppertsgrün und im Werdauer Museum sowie während des IFA-Treffens erhältlich. (umü)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...