Infotafeln in schlechtem Zustand

Callenberg will amtliche Anschlagtafeln aufmöbeln

Falken.

Der Callenberger Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung eine Änderung der Bekanntmachungssatzung beschlossen. Bei dem formalen Akt ging es lediglich um die Änderung des Standortes für die Anschlagtafel im Ortsteil Meinsdorf. In dem Zusammenhang kam außerdem der Hinweis, dass einige der Anschlagtafeln nicht im besten Zustand sind. Jeder der sieben Ortsteile hat eine offizielle Anschlagtafel für die amtlichen Mitteilungen der Gemeinde. Reichenbachs Ortsvorsteher Günter Vogel (Die Linke) wies aber auch darauf hin, dass die nicht amtlichen Anschlagtafeln, an denen Vereine und Privatiers mitunter ihre Veranstaltungsankündigungen und Mitteilungen anbringen, zum Teil "fürchterlich" aussehen. Das sei nicht gerade ein Aushängeschild für die Gemeinde. Callenbergs Bürgermeister Daniel Röthig (CDU) will sich der Sache annehmen und prüfen, ob die Möglichkeiten des Bauhof ausreichen, dort Abhilfe zu schaffen. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...