Inzidenzwert im Kreis steigt auf 12,1

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Landkreis.

Nachdem der Inzidenzwert am Mittwoch im Landkreis Zwickau die Marke von 9,8 erreicht hatte, ist er nach den am Donnerstag vom Landratsamt veröffentlichten Daten wieder gestiegen und hat den Wert von 10,0 überschritten. Sollten die Werte im Landkreis fünf Werktage in Folge über 10 liegen, drohen Kontaktbeschränkungen und eine Ausweitung der Maskenpflicht. Wie das Robert-Koch-Institut mitgeteilt hat, lag der Inzidenzwert, der angibt, wie viele Neuinfektionen in sieben Tagen je 100.000 Einwohner nachgewiesen wurden, am Donnerstag im Landkreis Zwickau bei 12,1. Laut Landratsamt mussten zudem von Mittwoch auf Donnerstag zwei Corona-Neuinfektionen im Kreis registriert werden. Betroffen von Neu-Infektionen waren nach den präsentierten Daten die Stadt Zwickau mit einem Fall und Waldenburg mit einem neuen Fall. Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gab es nicht. (fp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.