Jugendliche werfen Böller von Brücke

Glauchau.

Zwei jugendliche Tatverdächtige sind am Mittwochvormittag von der Polizei nach Böllerwürfen von der Scherbergbrücke in Glauchau ermittelt worden. Laut Polizei hatten Jugendliche die Pyrotechnik auf die Fahrbahn unter der Brücke geworfen. Autofahrer riefen die Polizei. Daraufhin griffen Beamte einen 15- und einen 16-Jährigen am Bahnhof auf. Sie nahmen die beiden Jugendlichen mit aufs Revier und übergaben sie dort ihren Eltern. Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Die Polizei sucht mögliche Geschädigte und Hinweisgeber. (dha)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...