Kalte Hedwig genießt den Herbst

Sie ist eine einfache Magd und bugsiert einen schweren Tonkrug durch die Gegend: die Kalte Hedwig, eines der Wahrzeichen von Hohenstein-Ernstthal. Und trotzdem genießt sie die wunderschönen Oktobertage. Am Freitag waren auf dem Altmarkt vor dem Rathaus über 25 Grad Celsius. Die kommenden Tage soll es weiterhin so schön bleiben, so die Prognosen. Die Kalte Hedwig (zwei Meter hoch) zeigte sich dem Fotografen aber auch in einem bunten Blättermeer. So lange das Wetter noch annähernd so bleibt wie jetzt, wird auch der Springbrunnen noch in Betrieb bleiben, sagte ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Die Kalte Hedwig ist übrigens schon 107 Jahre alt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...