Karl-May-Grundschule: Kinder freuen sich über neue Spielgeräte

Da lässt sich wieder ganz toll klettern. Große Freude herrschte jetzt bei den Mädchen und Jungen der Karl-May-Grundschule in Hohenstein-Ernstthal. Im Schulgelände wurde feierlich der sanierte Spielplatz übergeben. Ende 2017 hatten Mitarbeiter der Stadtverwaltung bei einer Überprüfung festgestellt, dass die Spielgeräte verschlissen waren. Nach der Ausschreibung konnten die Arbeiten am neuen Spielplatz im Oktober dieses Jahres beginnen. Anfang November war alles fertig. Kosten: rund 50.000 Euro. Jetzt können sich die Kinder über neue, alternative Spielgeräte aus Metall freuen, zum Beispiel einen Hangelbogen oder eine senkrechte Sprossenleiter.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...