Keine Barzahlung mehr in Bussen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Chemnitz/Hohenstein-E..

In den Linienbussen des Chemnitzer Nahverkehrsbetriebes CVAG können Fahrscheine ab sofort nicht mehr mit Bargeld bezahlt werden. Das Unternehmen hat das seit Ende vergangenen Jahres laufende Umrüsten der Kassen in den Fahrzeugen auf bargeldloses Bezahlen abgeschlossen, teilte die CVAG am Montag mit. "Das Entgegennehmen von Bargeld ist ab sofort nicht mehr möglich", sagte eine Sprecherin. Fahrkarten können im Bus künftig nur noch mit Karte, Smartphone oder Smartwatch bezahlt werden. Akzeptiert würden alle EC-, Prepaid- und Kreditkarten von Mastercard und Visa, die Systeme Apple-Pay, Google-Pay sowie die Bezahlapps der meisten Banken und Sparkassen. Das neue System ist laut CVAG schneller, hygienischer und sicherer. (micm)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €