Kinderrechte stehen im Mittelpunkt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Volkshochschule Zwickau veranstaltet am 28. April ein Online-Seminar - Die Teilnahme ist kostenfrei

Zwickau.

Die UN-Kinderrechtskonvention ist für junge Menschen bis 18 Jahre konzipiert. Seit 2010 gilt sie in Deutschland ohne Einschränkungen und hat die Reichweite eines deutschen Bundesgesetzes. In einem Online-Angebot der Volkshochschule Zwickau erfahren die Teilnehmer mehr über die Kinderrechte. Aspekte wie folgende werden diskutiert: Alle Kinder sind gleich viel wert; Recht auf Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung; Recht auf Beteiligung und Mitbestimmung; Recht auf Bildung; Kein Kind darf aufgrund einer Behinderung ausgegrenzt werden, Recht auf Schutz vor schädlicher Arbeit. Der Schwerpunkt liegt dabei auch auf der Vermittlung der Rechte, heißt es aus dem Landratsamt. Es werden verschiedene Methoden und Materialien vorgestellt, mit denen die Teilnehmer das Thema bearbeiten können - zum Beispiel als Erzieherinnen oder Erzieher. Den Teilnehmern entstehen keine Kosten. (ja)

Das Online-Seminar "Kinderrechte zur Diskussion?!" findet am kommenden Mittwoch von 17 bis 18.30 Uhr, statt. www.vhs-zwickau.de

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.