Klarer Schnaps bekommt der Heidelbeere

Sie wächst und wächst und bekommt in rasantem Tempo neue Triebe - die neue Heidelbeersorte "Die Blaue vom Sachsenring". Manfred Reichenbach, der schon als der Supergärtner vom Sachsenring bekannt ist, hat sie in vielen Jahren durch Einkreuzen herausgezüchtet. Erst vor wenigen Tagen erlebte einer der Stecklinge, die er nachgezogen hat, auf witzige Nikolaschka-Art unter den Augen von 35 Gästen die Taufe. Erst wurde Zitronensaft auf die Pflanze gesprüht, dann überstäubte er die Blätter mit Puderzucker und bestreute das Ganze mit Kaffeekrümeln. Zum Schluss kam die Schnapsdusche obenauf. Schein bar ist die nicht ganz so ernst gemeinte Prozedur der Pflanze hervorragend bekommen. "Ich dachte, die Pflanze würde eingehen, nachdem ich sie so malträtiert habe. Doch die hat in den Folgetagen einen unglaublichen Wachstumsschub bekommen", sagte Reichenbach völlig verblüfft. Eine botanische Erklärung dafür hat der 85-Jährige Gartenprofi nicht. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...