Königin der Nacht blüht

In den Abendstunden schauen Kathrin und Frank Meuche im Wintergarten ihres Hauses in Oberlungwitz diese Woche gespannt auf eine ungewöhnliche Pflanze. Die Königin der Nacht blüht derzeit. Doch die riesigen Blüten öffnen sich jeweils nur für ein paar Stunden, dann verwelken sie. Wenn 15 Blüten gleichzeitig geöffnet sind, ist das ein imposantes Schauspiel. Insgesamt dürften es mehr als 60 sein, die wie immer Ende Juni ihre ganze Pracht zeigen. "Den Rest des Jahres ist die Pflanze nicht so schön", sagt Frank Meuche. Das Kakteengewächs rankt sich durch den Wintergarten und wächst dabei ziemlich schnell. Die neuen Triebe werden sozusagen aufgewickelt und es entstehen riesige verknäulte Gebilde. Teile davon verschenkt Frank Meuche hin und wieder, damit auch andere die Chance auf imposante Blüten haben. Er hat die Pflanzen seit 2008 in seiner Obhut. (mpf)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.