Kunstrasen hat Premiere

Oberligateam weiht umgestaltetes Sportzentrum ein

Hohenstein-Ernstthal.

Am Sonntag gibt es im HOT-Sportzentrum an der Logenstraße eine Premiere. Aufsteiger VfL 05 Hohenstein-Ernstthal weiht mit seinem ersten Oberliga-Heimspiel gegen den FC Eilenburg den neuen Kunstrasen ein. 14 Uhr ist Anpfiff. Bereits gegen 13 Uhr wird Oberbürgermeister Lars Kluge (CDU) die neue Spielfläche offiziell übergeben. "Es ist ja nicht nur der Kunstrasen. Wir mussten einiges tun, um die die Auflagen des Verbandes zu erfüllen, damit die Anlage Oberliga-tauglich wird", sagt Kluge.

Bereits am Dienstag war die fertiggestellte Sportanlage von der Firma an die Stadt übergeben worden. Das in den vergangenen Wochen mit 273.000 Euro Kosten bezifferte Bauvorhaben wird etwa zur Hälfte vom Freistaat gefördert.

Für die Premiere hofft der VfL natürlich auf eine Rekordkulisse. Das erste Oberligator in der Vereinsgeschichte des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal hat am vergangenen Sonntag übrigens Fabian Erler beim Auftaktspiel in der 89. Minute gegen den Vorjahreszweiten und Meisterschaftsaspiranten FC Inter Leipzig erzielt. Im Torgauer Hafenstadion traf er in der 89. Minute. Der FC Inter Leipzig gewann 5:1. (hpk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...