Lagerstätte: Wismut zeigt ihre Schätze

Minerale, Gesteine und Erze aus den Uranlagerstätten der Region werden gezeigt

Hartenstein.

Die Lagerstättensammlung der Wismut ist am Sonntag in der Zeit von 13 bis 16 Uhr für alle Interessenten geöffnet. In der Ausstellung werden Minerale, Gesteine und Erze aus den Uranlagerstätten Sachsens und Thüringens sowie geologische Dokumentationen gezeigt. Wismut-Mitarbeiter beantworten Fragen, egal ob zu geologisch-mineralogischen Problemen oder zur Sanierungstätig- keit der Wismut. Der Eintrittspreis beträgt 3 Euro für Erwachsene, Kinder bis 14 Jahre erhalten freien Eintritt. Außerdem besteht die Möglichkeit, kleinere Mineralstufen aus dem westerzgebirgischen Raum und Ostthüringen zu erwerben.

Anfahrt: Folgen Sie der Hartensteiner Talstraße bis zum Parkplatz Prinzenhöhle und biegen Sie auf die Betriebsstraße der Wismut ab. Auf dem Betriebsparkplatz stehen ausreichend Stellplätze zur Verfügung. (heha)

Hinweis für Mineralienfreunde: In Bad Schlema findet ebenfalls am Sonntag im Kulturhaus "Aktivist" eine Minaralienausstellung und -börse statt. Eintritt: 3,50 Euro, bis 18Jahre gratis. Beginn ist 10 Uhr.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...