Landtagswahl - Gemeinde sucht Wahlhelfer

Lichtenstein.

Mit Blick auf die Landtagswahlen am 1. September sucht die Gemeinde Lichtenstein schon jetzt Helferinnen und Helfer, die die Wahlvorstände unterstützen. Deren Aufgabe ist es, den ordnungsgemäßen Ablauf der Stimmabgaben zu gewährleisten und anschließend das Ergebnis zu ermitteln. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die Wahlzeit dauert von 8 bis 18 Uhr, geplant ist eine Einteilung in Vormittags- und Nachmittagsdienste. Für die Ermittlung des Ergebnisses sind alle Helfer anwesend. Wahlvorsteher, Schriftführer und deren Stellvertreter erhalten 35 Euro Aufwandsentschädigung, alle weiteren Helfer 25 Euro. Interessierte melden sich bei der Stadtverwaltung. (bjsc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...