Linde kracht auf Tankstelle

Hohenstein-Ernstthal. Eine dicke Linde ist am Freitagvormittag auf die Elan-Tankstelle an der Dresdner Straße gestürzt. Laut Pächterin Yvonne Ließke gab es plötzlich einen lauten Knall. Großes Glück hatte ein Monteur, der in diesem Moment im Tankstellenbereich gearbeitet hatte. Das Dach hielt der Last stand. 10.43 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert und rückte mit zehn Kameraden an. Laut Wehrleiter Sven Weinhold konnte der Baum nicht ohne weiteres zerlegt werden, deshalb wurde der Kran der Berufsfeuerwehr Chemnitz angefordert. Der hob den rund drei Tonnen schweren Stamm weg. Dabei zeigte sich, dass der Baum an der Bruchstelle morsch war. Die Dresdner Straße war für zwei Stunden gesperrt. Die Tankstelle musste noch von einem Statiker bewertet werden. (mpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...