Lokalspitze: Schmiere sitzen

Neulich wurde der sozialdemokratische Außenminister Heiko Maas in den Sozialen Medien auf einem wohl durchdachten, bestens ausgeleuchteten Motiv lässig dargestellt. Selbstdarstellung ist schließlich nicht zu vernachlässigen in diesen bildstarken Zeiten. Vor sich herum flogen Papiere seiner Rede vor der UN, eine Tasse Kaffee und eine Cola stand vor ihm, der SPD-Mann an einen Sessel gelehnt auf dem Boden sitzend. Doch das Foto offenbarte in seiner ganzen vermeintlichen Perfektheit nur einen einzigen Identifikationsfaktor für mich: Einen veritabel verschmierten Smartphonedisplay. (kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...