Mann unter Drogen beißt Retter

Zwickau.

Ein unter Drogen stehender junger Mann hat in der Nacht zum Mittwoch in einem Krankenhaus in Zwickau einen Sanitäter sowie eine Polizistin gebissen und zwei Polizeibeamte verletzt. Die Beamten hatten den 22-Jährigen in einem Rettungswagen in die Klinik begleitet, nachdem er im Zwickauer Stadtteil Pölbitz drei Menschen belästigt hatte. Bei der Aufnahme ins Krankenhaus biss er die Einsatzkräfte und verletzte zwei Beamte, als die ihn fixieren wollten. Diese waren danach dienstunfähig, so die Polizei. Der Mann sieht jetzt den Folgen einer Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung entgegen. (kru)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.