Messe in diesem Jahr digital

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Euro Schule will Event live übertragen

Hohenstein-Ernstthal.

Die Arbeitsmarktmesse "Beruf- und Bildung am Sachsenring" war im März 2020 eine der ersten Veranstaltungen der Region, die zu Beginn der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Eine Messe mit hunderten Besuchern im Pressezentrum des Sachsenringes ist auch ein Jahr später nicht möglich. Doch die Verantwortlichen der Euro-Schule in Hohenstein-Ernstthal, die zusammen mit den Städten Hohenstein-Ernstthal und Oberlungwitz sowie der Arbeitsagentur Zwickau als Veranstalter der Messe fungieren, bereiten Ersatz vor. Es soll eine virtuelle Variante per Liveübertragung im Internet geben. Stattfinden soll die digitale Arbeitsmarktmesse am 19. März von 10 bis 13 Uhr. "Es liegen schon einige Anmeldungen von Firmen vor", sagt Tilmar Trentzsch, der neue Leiter. Interessenten, die sich beteiligen möchten, können sich laut Trentzsch unter der Rufnummer 03723-66338 oder per E-Mail an hohenstein-ernstthal@eso.de melden. Der Schulbetrieb in der Bildungsstätte, die vor allem im sozialen Bereich ausbildet, lief in den vergangenen Wochen stark eingeschränkt. Nun soll aber der Präsenzunterricht für diejenigen anlaufen, die demnächst Prüfungen absolvieren. (mpf)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.