Ministerin im Daetz-Centrum

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD, Mitte) hat gestern Fördermittelbescheide für Projekte zur Demokratieförderung überbracht. Deshalb besuchte sie das Daetz-Centrum in Lichtenstein. Die Fördergelder belaufen sich auf 131.000 Euro. Rechts: Peter Daetz, links neben der Ministerin Bürgermeister Thomas Nordheim.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...