Mülleimerbrand - Kleinkind muss ins Krankenhaus

St. Egidien.

Nach einem Brand in der Gemeinschaftsküche des Asylheims an der Robert-Kochstraße in St. Egidien musste ein vier Monate altes Kleinkind wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Sonntagnacht hatte ein Mülleimer in der Gemeinschaftsküche des Heims Feuer gefangen. Einem Angestellten des Sicherheitsdienstes gelang es zwar, das Feuer zu löschen, der 63-Jährige musste jedoch ebenfalls ins Krankenhaus. (akli)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...