Nachwuchs zieht Bilanz

Der AMC Hohenstein-Ernstthal hat am Wochenende das Abschlusstraining für seine jüngsten Rennfahrer durchgeführt. Die Resonanz war wieder groß.

Hohenstein-Ernstthal.

Nun ist auch die Motorsport-Saison für die jüngsten Rennfahrerinnen und Rennfahrer zu Ende gegangen. Am zurückliegenden Wochenende fand in der Karthalle im Verkehrssicherheitszentrum bei Hohenstein-Ernstthal das traditionelle Abschlusstraining statt.

Zu diese Finale der Saison 2019 kamen insgesamt 26 Kinder und Jugendliche in die Karthalle. Der jüngste Teilnehmer war fünf Jahre alt, der älteste 21. Dabei waren unter anderem Christian Stange (Supersport WM, Anina Urlaß, die Gewinnerin der ADAC Pocket-Bike Cup-klasse, Ben Wiegner, der Gewinner der ADAC Mini-Bike Cupklasse für Einsteiger. Das regelmäßige Training ist gar nicht so einfach. Gefahren wird in drei unterschiedlichen Leistungsgruppen: von den Anfängern bis hin zu Fahrern aus dem ADAC Minibike-Cup, dem ADAC Junior-Cup und der IDM Superstock. Dabei liegen die Trainingsschwerpunkte bei der Linienführung, beim Finden der Bremspunkte und bei der günstigsten Körperhaltung. Trainiert wurde von April bis Oktober im Freien. Der AMC Sachsenring führte 2019 26 Trainings durch, an denen insgesamt 64 Kinder teilnahmen. (erki )

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...