Promilletour zieht Anzeige nach sich

Lobsdorf.

Polizeibeamte haben am Montagnachmittag auf der Platanenstraße in St. Egidien einen alkoholisierten Pkw-Fahrer aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten hielten den 40-Jährigen Deutschen, der mit seinem Škoda unterwegs war, gegen 15.15 Uhr an und unterzogen ihn eine Kontrolle. Bei dem unmittelbar an Ort und Stelle durchgeführten Test stellte sich heraus, dass sich der Fahrer mit einer Alkoholisierung von 1,1 Promille hinters Lenkrad begeben hatte. Außerdem war sein Auto nicht versichert. Um juristische Klarheiten zu schaffen, wurde der Promille-Pilot in ein Krankenhaus gebracht. Ein Bluttest wurde angeordnet. Des Weiteren wurde festgestellt, dass der Pkw des 40-Jährigen bereits seit mehreren Wochen zur Entstempelung ausgeschrieben war. Beide Kennzeichen des Fahrzeugs wurden d sichergestellt. Dem Fahrzeugführer droht nun eine Anklage. (hpk)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.