Public Viewing am Ring

Motorsportfans sehen Moto GP auf LED-Großbild

Oberlungwitz.

Rund 200 Motorsportfans haben am Sonntag beim Public Viewing im Fahrerlager 2 am Sachsenring den Motorrad Grand Prix von Tschechien auf einem großen LED-Bildschirm verfolgt.

"Die Geschichte kam richtig gut an. Wenn jeder Besucher vom Sonntag beim nächsten Mal noch einen zweiten mitbringt, dann rechnet sich das auch", sagt Mitorganisator Olsen Hänel, der nicht nur als AMC-Vorsitzender, sondern als Chef der Firma Hänel BTM gemeinsam mit Display Communication das Public Viewing hinter dem ADAC-Turm organisiert hat. Für Imbiss und Getränke ist auch am kommenden Sonntag wieder gesorgt. Dann wird die 20 Quadratmeter große LED-Wand für den Grand Prix von Österreich aufgebaut. Auf dem Red-Bull-Ring geht das fünfte Saisonrennen der Moto-GP-Stars über die Bühne. Seit der Rückkehr des Motorrad-WM-Zirkus' in die Alpenrepublik erlebt der Red-Bull-Ring in Spielberg die fünfte Auflage des WM-Laufes. 10 Uhr geht es los. Eintritt: 2,50 Euro, Kinder 1 Euro. (hpk)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.